26.-28. Oktober 2018

Seminare | Freitag, 26.10.2018

Seminar 1:

Zeitraffer-Fotografie – Grundlagen und der „Heilige Gral“ – Tag-Zu-Nacht Übergänge im Zeitraffer

Gunther Wegner
Hotel, Tagungsraum Beethoven 1, 09:30 - 15:30 Uhr
Seminar 1: Zeitraffer-Fotografie – Grundlagen und der „Heilige Gral“ – Tag-Zu-Nacht Übergänge im Zeitraffer
Referent: Gunther Wegner

In diesem Seminar vermittelt Ihnen Gunther Wegner, einer der international führenden Experten für Zeitraffer-Fotografie, wie Sie perfekte Zeitraffer mit einer Fotokamera aufnehmen. Dabei lernen Sie zunächst wichtige Grundlagen, die Sie schon bei der Aufnahme beherzigen sollten, um erstklassige Ergebnisse zu erhalten. Im Anschluss vermittelt Ihnen Gunther das Wissen, um mit einer verblüffend einfachen Technik den sog. „Heiligen Gral“ der Zeitraffer-Fotografie zu erlangen: perfekte Übergänge vom Tag in die Nacht und umgekehrt. Besprochen werden sowohl die erforderlichen Techniken für die Aufnahme einer solchen Sequenz als auch die anschließende Bearbeitung mit LRTimelapse und Lightroom. Auch das Thema Motion Control, also Zeitraffer mit bewegter Kamera, wird Gunther in dem Seminar ansprechen und am Beispiel

vorführen. Im Anschluss an das Seminar wird noch ausreichend Zeit für individuelle Fragen an Gunther sein.

Gunther Wegner ist Blogger, Fotograf, Autor und Entwickler von LRTimelapse, der weltweit führenden Software für Zeitraffer-Fotografen. Darüber hinaus gibt er Workshops und Trainings in den Bereichen Fotografie, Zeitraffer und Video und leitet internationale Fotoreisen.

http://gwegner.de 

http://lrtimelapse.com

Gunther Wegner

Seminar 2: Canon Seminar: Moderne Naturfotografie – Planen, Packen, Einstellen, Fotografieren

Radomir Jakubowski
Hotel, Tagungsraum Beethoven 2, 9:30 - 15:30 Uhr
Seminar 2: Canon Seminar: Moderne Naturfotografie – Planen, Packen, Einstellen, Fotografieren
Referent: Radomir Jakubowski
Das Seminar richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene.

Haben Sie sich nicht auch schon einmal gefragt, ob andere Fotografen einfach mehr Glück haben als Sie, oder ob diese vielleicht etwas anders machen, wenn Sie rausgehen? Ist das Rezept nicht ganz einfach: „Das Glück ist mit dem Tüchtigen“? Oder gehört noch viel mehr dazu, vielleicht die Planung und die richtige Bedienung der Kamera?

In diesem Canon-Seminar zeigt Radomir Jakubowski besondere Bilder von seinen Reisen. Er gibt viele Tipps und Tricks weiter, egal, ob es um die Planung oder die Herangehensweise an unterschiedliche Arten geht.
Die Kernfragen lauten: Woher weiß ich, wann ich wo sein muss? Wie finde ich heraus, wo es sich zu fotografieren lohnt? Gerade wer viel arbeitet, hat wenig Zeit, um draußen zu sein. Vieles an Planung kann im Zeitalter des Internets von zu Hause aus erfolgen.

Der zweite Teil des Seminars richtet sich vor allem an Canon-Fotografen und widmet sich der Frage, wie ich meine professionelle oder semiprofessionelle Kamera optimal einstelle, und welche Funktionen und Einstellungen in der Naturfotografie die wichtigsten sind.
Bitte bringen Sie hierzu Ihre Canon-Kamera mit, gerne eigene Blitzgeräte und Kameras.

Radomir Jakubowski ist 31 Jahre jung, diplomierter Kaufmann und selbstständiger Naturfotograf. Er ist GDT-Vollmitglied und kommt aus dem Saarland.
Sein Interesse für die Natur verbindet er mit seiner Leidenschaft für Fotografie. Auf Touren, Reisen und Expeditionen entstehen Reportagen sowie kreative Aufnahmen, die immer wieder bei internationalen Naturfotowettbewerben Anerkennung finden.
So wurde er unter anderem Kategorie-Sieger beim Wettbewerb „GDT Europäischer Naturfotograf des Jahres“, bei den Glanzlichtern und bei Asferico. Gleichzeitig wurde er mit dem Fritz-Pölking-Nachwuchspreis und bei zahlreichen weiteren Wettbewerben weltweit ausgezeichnet.
Seine Bilder und Berichte werden in Magazinen, Katalogen und Büchern auf der ganzen Welt publiziert. Er leitet Fotografie-Workshops in Deutschland, Frankreich, Belgien und der Schweiz.
Radomir Jakubowski
Radomir Jakubowski

Radomir Jakubowski engagiert sich ehrenamtlich für die Förderung junger Nachwuchsfotografen; so leitete er seit 2012 die GDT-Jugendgruppe und ist Mitbegründer der selbigen.

Seit 2016 ist Radomir Jakubowski Teil des GDT-Vorstandes.


Seminar 3 / Workshop: Mit der Olympus unterwegs – Von der Idee zum perfekten Bild


Hotel Tagungsraum Liszt/Haydn, 9:30 - 16:30 Uhr 
Seminar 3: Mit der Olympus unterwegs – Von der Idee zum perfekten Bild 
Referenten: Paul Kornacker und Andreas Geh
Dieser Workshop richtet sich an ambitionierte Naturfotografen, die auf Olympus umgestiegen sind oder planen umzusteigen. 

Die Olympus Visionaries Andreas Geh und Paul Kornacker geben ihre Erfahrung in einem Theorie- und Praxisteil an die Teilnehmer in lebendiger Weise weiter. Neben den Besonderheiten bei der Naturfotografie mit Olympus MFT im Vergleich zu Vollformat oder APS-C DSLR gehen sie auf die wesentlichen Aspekte handwerklich perfekter und gestalterisch ausgewogener Bildumsetzung in der Landschafts-, Detail-, Tier- und Makrofotografie ein. Im Praxisteil können die Teilnehmer ihr erlerntes Wissen sofort umsetzen und werden von beiden Fotografen direkt mit Tipps und Tricks in der Praxis unterstützt. Kameras und Objektive von Olympus können vor Ort ausgeliehen und getestet werden. Zum Abschluss werden 1-3 Bilder jedes Teilnehmers live diskutiert, bewertet und in Lightroom mit den wesentlichen Schritten der Nachbearbeitung optimiert.


Paul Kornacker


Paul M. Kornacker bereist seit über 35 Jahren als Naturforscher vornehmlich die tropischen Gebiete unserer Erde. Sein besonderes Interesse gilt der Biologie und Ökologie von Amphibien und Reptilien. Längere Auslandsaufenthalte (z. B. Australien, Namibia, Neuseeland, USA, Venezuela) und Expeditionen in noch unberührte Naturlandschaften haben ihn für die Naturfotografie inspiriert.

Mit seinen Bildern wirbt Paul Kornacker für einen respektvollen und umsichtigen Umgang mit der Natur und möchte auf ihre Einzigartigkeit aufmerksam machen. Dabei legt der Naturfotograf großen Wert auf die Authentizität seiner Bilder, in denen sich durch teils außergewöhnlichen Sichtweisen, dem Zusammenspiel von Licht, Farben und Strukturen seine persönliche Wahrnehmung der Natur widerspiegeln. 

Paul Kornacker ist Vollmitglied der GDT und hat bei nationalen und internationalen Fotowettbewerben Auszeichnungen und Preise erhalten. 2014 wurde er zum „GDT Naturfotograf des Jahres“ gewählt. Seit Januar 2018 ist er für Olympus als „Olympus Visionary“ tätig. Sein Wissen vermittelt er als Fototrainer und auf Fotoreisen.

www.pkornacker.de 

www.fototrainer4you.de


Andreas Geh ist begeisterter Naturfotograf und Olympus Visionary. Er ist Voll-Mitglied der GDT. 2016 war er GDT-Naturfotograf des Jahres. Seine Bilder sind international in Wettbewerben, Zeitschriften, Büchern, Ausstellungen und anderen Medien zu sehen.
Da er hauptberuflich als Trainer, Coach und Keynote-Speaker in der Erwachsenenbildung arbeitet, gibt er besonders gerne sein Wissen und seine Erfahrung in Workshops an ambitionierte Fotografen weiter – praxisorientiert, lebendig und mit viel Freude.

www.nature-photoarts.com

Andreas Geh