REWILDING EUROPE AWARD

Europäischer Naturfotograf des Jahres - Sonderpreis in Kooperation mit Rewilding Europe


Gemeinsam machen wir Europa wieder zu einem wilderen Kontinent! Wir freuen uns sehr, eine Kooperation mit der renommierten Umwelt-Initiative Rewilding Europe (www.rewildingeurope.com) bekanntgeben zu können: Im Rahmen dieser Partnerschaft wird ab diesem Jahr ein besonderer neuer Preis ausgelobt: der Rewilding Europe Award.

Wir alle träumen von wilder, unberührter Natur, von Raum für Tiere und Pflanzen, und von biologischer Vielfalt. Wir alle wollen die Herzen der Menschen erreichen, das Bewusstsein für unsere einzigartige Natur schärfen und Staunen und Stolz auf ihre Schönheit und Einzigartigkeit wecken. Wir alle wollen, dass sich immer mehr Menschen für die Erhaltung und Wiederherstellung der europäischen Natur engagieren. Genau darum geht es bei dieser neuen Partnerschaft!

Die Initiative Rewilding Europe möchte Europa wieder zu einem wilderen Ort machen, mit viel mehr Raum für ungezähmte Natur, Wildtiere und den Ablauf natürlicher Prozesse. Dies wird sowohl für die Natur als auch für die Menschen eine Vielzahl von Vorteilen mit sich bringen. Das Ziel von Rewilding Europe ist es, die Wiederherstellung der Natur auf Landesebene als effektiven, praktischen und unmittelbaren Weg zu präsentieren. Während die Initiative daran arbeitet, wilde Natur auf dem gesamten Kontinent zu schaffen, inspiriert und befähigt sie andere, sich für das Rewilding zu engagieren, indem sie spezifische Hilfsmittel und praktisches Know-how bereitstellt.

Das Ziel des Wettbewerbs Europäischer Naturfotograf des Jahres (ENJ) ist es seit jeher, die besten Naturbilder aus Europa und der ganzen Welt zu präsentieren. Auf diese Weise können wir die Idee des Naturschutzes durch die Arbeit einiger der besten Naturfotografen fördern. Auch für die Initiative Rewilding Europe sind eindrucksvolle und qualitativ hochwertige Naturfotos ein Eckpfeiler der Kommunikation. Unsere künftige Zusammenarbeit bietet daher eine hervorragende Möglichkeit, Europas Natur zu fördern, indem ein großes Publikum angesprochen wird.

Der Rewilding Europe Award wird in Form eines Sonderpreises in den GDT-Wettbewerb aufgenommen, wobei der Schwerpunkt auf Themen mit Bezug zum Rewilding liegt:

  • Ikonische Tierarten des Rewilding, z. B. Wolf, Bär, Steinbock, Lachs
  • Wechselwirkungen zwischen Tier und Lebensraum, z. B. die Auswirkungen großer Pflanzenfresser auf das Landschaftsbild
  • Interaktionen zwischen Tierarten, z. B. Räuber-Beute-Beziehungen
  • Beispiele für die Koexistenz von Mensch und Wildtieren
  • Maßnahmen zum Schutz und zur Ausbreitung von Wildtieren, z. B. Wildtierkorridore oder Flussrenaturierungen
  • Große Ansammlungen von Tieren, wie Herden, Rudel oder Schwärme
  • Positive wirtschaftliche Auswirkungen des Rewilding, z. B. Öko-Tourismus
  • Positive Auswirkungen von Rewilding auf den Ressourcenschutz und die biologische Vielfalt
Die Bilder für diesen Sonderpreis werden in diesem Jahr von einer Jury bestimmt, die aus Vertreter*innen von Rewilding Europe besteht. Grundlage der Auswahl sind alle beim ENJ eingereichten Bilder; die Zuordnung zum Sonderpreis erfolgt nur nach Genehmigung der betreffenden Naturfotograf*innen. Ab 2023 wird der Preis für zunächst zwei Jahre als Sonderkategorie des ENJ-Wettbewerbs ausgeschrieben.
Der/die Sieger*in dieses Sonderpreises erhält einen Rewilding Europe Reisegutschein im Gesamtwert von 1500 Euro für eines der Gebiete, in denen Rewilding Europe mit lokalen Partnern zusammen arbeitet.

Die Siegerbilder des Rewilding Europe Award werden sowohl im Katalog als auch in der Ausstellung zum Wettbewerb Europäischer Naturfotograf des Jahres 2022 präsentiert.