Richtlinien zur Bewerbung für einen Vortrag auf dem Internationalen Naturfotofestival der GDT

Vielen Dank für Ihre Bewerbung für einen Vortrag auf dem Internationalen Naturfotofestival der GDT!

Damit sich der Vorstand einen Überblick über die Art und Inhalte Ihres Vortrags verschaffen kann, bitten wir Sie bei der Einsendung Ihres Exposés um aussagekräftige Angaben.

Bitte laden Sie sich das ausdruckbare PDF-Formular zu Bewerbung herunter.
In diesem finden Sie auch nochmal alle wichtigen Hinweise zur Bewerbung.

GDT_Festival-Bewerbung_Vortrag_Formular.pdf (1,7 MB)

1. Anforderungen

  • Kurzer Trailer (ca. 3-5 Min.) oder
  • Auswahl von mindestens 25 Bildern, als JPG-Datei gespeichert, mit 72 dpi und 1920 Pixel breit oder hoch 
  • Titel und Untertitel des Vortrages 
  • Kurztext über die Inhalte des Vortrages 
  • Angaben zu Ihrer Person 
  • Aussagekräftiges Arbeitsfoto

2. Wichtige Hinweise

Sollten Sie einen Mitreferenten haben oder sollte eine andere Person an Ihrer statt den Vortrag halten, informieren Sie uns bitte darüber! Verbände werden gebeten, Auskunft über die Anzahl ihrer Mitglieder, Wettbewerbe, regelmäßige Veranstaltungen usw. zu geben sowie über die Anzahl derjenigen Personen, die als Redner am Vortrag teilnehmen möchten. Teilen Sie uns bitte auf dem beigefügten Datenblatt mit, ob Sie Ihren Vortrag bereits bei anderen Festivals gezeigt haben oder im gewünschten Vortragsjahr zeigen werden (wann und wo).

3. Versenden der Daten

Senden Sie bitte Ihre Bilder als JPG-Dateien, und Ihre Texte (Inhalt des Vortrags und Angaben zur Person/ zum Verband) als Word-Dokument sowie das beiliegende Datenblatt entweder auf CD/DVD an unsere Geschäftsstelle:

GDT Geschäftsstelle Karen Korte
Körnerstraße 4
24103 Kiel

Oder online mit einem Datendienst wie z.B. WeTransfer an folgende Adresse: karen.korte@gdtfoto.de.

4. Weitere Hinweise

Der Vorstand wird Ihre Bewerbung begutachten und Sie über die getroffene Entscheidung informieren. Bitte denken Sie daran, dass eine mögliche Ablehnung nicht allein von der Qualität Ihres Vortrags abhängig ist! Auch wenn Ihre Bewerbung sehr gut ist, besteht immer die Möglichkeit, dass sie nicht in den Rahmen des nächsten Festivals passt, weil z.B. bereits Vorträge mit ähnlicher Ausrichtung vorgesehen sind. Der Vorstand behält sich vor, gewünschte Vortragszeiten in Absprache mit dem Referenten zu kürzen. Die Referenten haben keinen Anspruch auf bestimmte Positionen im Vortragsprogramm. Änderungen im Ablauf des Vortragsprogramms bleiben der GDT vorbehalten.

Referenten erhalten als Gegenleistung für Ihren Vortrag:

  • ein Anerkennungs-Honorar
  • Erstattung der Anreisekosten (Hin- und Rückfahrt) mit dem günstigsten Verkehrsmittel
  • eine Übernachtungsmöglichkeit in Lünen von Freitag auf Sonntag, bei Bedarf auch einen Tag mehr
  • eine Freikarte für alle Vorträge des Festivals 
  • eine Büffetkarte für das Samstagabend-Büffet
  • Möglichkeiten zum Verkauf eigener Publikationen (Betreuung der Verkaufstische durch die GDT)
  • ein Kontingent an Verzehrgutscheinen für das Wochenende

Wird im Ausnahmefall ein Vortrag von zwei oder mehr Referenten gehalten, so erhalten diese zwei Karten für Vorträge und Büffet, zwei Kontingente an Verzehrgutscheinen sowie dementsprechend zwei Übernachtungsmöglichkeiten.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihre Bewerbung!