Fotomarkt Lünen 2020 virtuell

Da mit Ausfall des Internationalen Naturfotofestivals leider auch der Fotomarkt in diesem Jahr nicht stattfinden kann, stellt  Ihnen die GDT ab sofort in der Reihe Fotomarkt Lünen 2020 virtuell Firmen vor, die sehr mit dem Festival in Lünen verbunden sind. Wir können  uns in diesem Jahr nicht reell treffen, deshalb haben wir einige unserer Partner*innen zu ihrer Firmenphilosophie und der besonderen Corona-Situation im Jahr 2020 und deren Auswirkungen in Interviews* befragt.

*Die GDT ist nicht verantwortlich ist für die Inhalte der Firmen-Beiträge

Interview mit Koenig Photobags

Konrad Wothe

Stellt uns Euer Unternehmen vor. Was macht Ihr? Und was ist Euer USP/Alleinstellungsmerkmal und Eure Firmenphilosophie?
Die Manufaktur von König Photobags zählt heute zu einer der wenigen Firmen, die nahe am Kunden Fotorucksäcke, Fototaschen und Fahrradtaschen in handwerklicher Fertigung erfolgreich ‚Made in Germany‘ produziert. Das Ergebnis sind ausgereifte, hochwertige und auf einen hohen Gebrauchsnutzen ausgelegte Produkte, die ein Leben lang halten und nicht im Quartalstakt ein modisches Update benötigen.

Dabei stehen folgende Alleinstellungsmerkmale im Vordergrund:

- Kundenspezifische Fertigung
- Absolut Wasserdicht
- Problemlose Nachrüstung bei Ausrüstungswechsel
- In allen Teilen reparabel

Unser Aushängeschilder sind dabei insbesondere:

Die Expeditions-Fotorucksäcke: https://www.youtube.com/watch?v=Gs1-v2yrQBo

Das bikeBag4-Set: https://www.youtube.com/watch?v=8HQnF8ISqzI&t=6s

Was hat sich für Euch in der Corona Zeit verändert? Und gibt es Veränderungen, die möglicherweise sogar beibehalten werden? Habt Ihr z.B. neue Wege gefunden Produkte an den Mann zu bringen („Corona Innovationen“) oder arbeitet Ihr mehr aus dem Homeoffice?
Da hochwertige Produkte in der Regel nicht im Online-Erstkontakt verkauft werden, standen wir wegen der gecancelten Messeveranstaltungen und der damit wegfallenden Präsentationsmöglichkeit unserer Produkte vor großen Problemen. Glücklicherweise können wir uns auf viele, viele Vertriebsspezialisten mit Felderfahrung verlassen, nämlich unsere Kunden, nicht selten GDT’ler.

Um dennoch weiterhin für unsere Kunden präsent zu sein und gleichzeitig neue Kunden zu gewinnen, nutzen wir nun verstärkt die Kanäle der sozialen Medien (Youtube, Instagram) um weiterhin das Spektrum unserer Produkte aufzuzeigen. Außerdem haben wir einen Demo-Pool mit Testequipment eingerichtet, aus dem interessierte Kunden ganz unkompliziert und ohne Sicherheitsleistung das jeweilige Produkt ein paar Tage zu Hause testen können.

Was verbindet Euch mit der GDT und dem Fotofestival in Lünen?
Dietmar Nill hat 1994 die Verbindung zum GDT - Fotofestival in Lünen hergestellt. Seither besuchen wir das Festival jedes Jahr sehr gerne. Dankbar blicken wir auf zahlreiche Begegnungen mit lieben Menschen zurück, aus denen nicht selten freundschaftliche Beziehungen entstanden sind. Die enorme Kompetenz und Erfahrung der GDT-Naturfotografen-Familie liefert uns bis zum heutigen Tag maßgebliche Impulse für unsere Produktentwicklung. Somit ist und bleibt das Festival die zentrale Veranstaltung in unserem Messekalender.


Was beschäftigt Euch momentan?
Derzeit entwickeln wir eine neue Website „Fototechnik aus Deutschland“. An diesem Projekt dürfen sich weitere, in Frage kommende Partner beteiligen. Außerdem wird es in Kürze ein Label geben: „Gegen das Wegwerfen - unsere Produkte sind in allen Teilen reparabel“. Auch dieses teilen wir gerne mit interesseierten Partnerfirmen.


Welche Produkte sind im Moment besonders interessant oder kommen gerade auf den Markt?
Interessant sind derzeit unsere Fahrrad-Fototaschen, da wir diesbezüglich der einzige Hersteller mit einer ganzheitlichen Produktpalette sind. Unsere trekkBag- Fotoeinsätze für Trekkingrucksäcke wird es zukünftig auch als robuste, komplett kundenspezifische Schultertaschen geben.

Koenig Photobags

Momentan sind viele Fotografen vor der eigenen Haustür auch mit dem Fahrrad unterwegs. Welche Produkte von Euch eigenen sich hierfür besonders?
König Photobags bietet ein umfassendes Portfolio für jeden fahrradfahrende Naturfotografen: - Ultimate-Lenkertaschen für kleinere Ausrüstungen - bikeBag-Serie für mittelgroße Ausrüstungen (Z.B passgenau für ein 150-600 mit angesetzter Kamera). - lensPacker mit Fahrradköcher für Teleobjektive bis 5,6/800 samt Kamera - triBag-Stativhalter für den Transport von kleinen und großen Stativen.