Gesamtsieger: Erlend Haarberg | Streit im Schnee

Gesamtsieger/Winner 2017: Erlend Haarberg
Während der letzten 25 Jahre habe ich sehr viel Zeit damit verbracht, im Frühling Schneehasen in den Berg-Birkenwäldern von Zentral-Norwegen zu fotografieren. Diese Tiere sind nachtaktiv – auch zur Paarungszeit finden die meisten Aktivitäten im Schutz der Dunkelheit statt. Regelmäßig kommt es zu Kämpfen zwischen den Männchen, sei es um Nahrung oder um ein Weibchen, aber bedingt durch die nächtliche Lebensweise kann man dieses Verhalten nur selten beobachten.
Ich habe sehr lange versucht, ein Bild wie dieses zu machen, bei dem alles stimmt: Die Hasen nehmen eine perfekte Position ein, und leichter Schneefall unterstreicht die Magie dieses Augenblicks.



Nikon D800E, 2.8/300mm, ISO 3200, Stativ, 1000W-Scheinwerfer

Interview mit Erlend Haarberg

Biografie Erlend Haarberg

Erlend Haarberg wurde 1966 in Trondheim (Norwegen) geboren. Er hat eine Ausbildung als Biologe abgeschlossen und arbeitet seit 1990 freiberuflich als Naturfotograf mit Schwerpunkt auf der Tierwelt des Nordens.
Seine Bilder wurden weltweit in namhaften Wettbewerben ausgezeichnet, unter anderem beim „NHM Wildlife Photographer of the Year“. Zwischen 1986 und 2000 wurde er sechs Mal zum norwegischen Naturfotografen des Jahres gewählt.

Zusammen mit seiner Frau Orsolya hat Erlend in den vergangenen zwölf Jahren an mehreren großen Fotoprojekten im Norden Europas gearbeitet. Vier Bildbände sind in dieser Zeit entstanden: Lapland—the Alaska of Europe, Iceland—land of contrasts, Iceland in all its splendor und Laponia—Majestic Stillness.
Die Bilder der beiden Fotografen wurden europaweit veröffentlicht, unter anderem in GEO und im BBC Wildlife Magazine. Ihre erste Story für das National Geographic Magazine mit dem Titel „Iceland’s resilient beauty“ gibt einen Einblick in ihre Arbeit während eines zehnmonatigen Aufenthalts auf Island. Im November 2013 erschien im selben Magazin eine Bildstrecke über die norwegische Küste mit dem Titel „Follow the water – journey to the heart of Norway“. Und im Oktober 2015 wurde ihr dritter Beitrag in dieser Publikation veröffentlicht, der sich mit ihrem aktuellen Projekt befasst – dem Welterbe Laponia, der größten Wildnis im Norden Europas.

www.haarbergphoto.com