GDT Meinungsforum

Thema: Fotoagentur für Naturfotos

  • Verfasser Nachricht
  • Verfasser: Portrait Sm
    Jürgen Kottmann
    (GDT-Mitglied)
    26.11.2017 um 13:31 Uhr
    Nachricht:
    Ich suche eine gute und seriöse Fotoagentur für Naturfotografen.
    Das leider die Preise für Naturfotos immer weiter sinken ist nachvollziehbar, aber ein Umsatzrückgang vom Jahr 2015 zu 2016 von ca. 80% bei meiner Fotoagentur ist von mir nicht nachvollziehbar!
    Darum werde ich wohl meinen Vertrag mit meiner derzeitigen Fotoagentur kündigen.
    Als derzeit einzige Alternative sehe ich nur noch eine Stock-Fotoagentur.
    Wie sehen Eure Erfahrungen mit Fotoagenturen aus?


  • Verfasser: Portrait Sm
    Tanja Kreß
    (GDT-Mitglied)
    23.03.2018 um 18:09 Uhr
    Nachricht:
    Ich habe leider auch keine Erfahrungen, bin aber auch auf der Suche und würde mich freuen, wenn ich über das Ergebnis informiert werde.
    Ich möchte mich gerne mit den Bildern meiner Fotoreise im November (Afrika) bei Okapia bewerben.


  • Verfasser:
    Jürgen Sohns
    (GDT-Mitglied)
    27.03.2018 um 06:56 Uhr
    Nachricht:
    Hallo ihr Beiden,


    in der heutigen Zeit macht es keinen Sinn bei Erfolglosigkeit seiner Bilder die Agentur zu wechseln. Es sei denn man merkt, dass man betrogen wird. Ansonsten sind die Bilder meistens bereits bei Partner Agenturen angelangt.

    In Standard Verträgen steht es meistens der Agentur zu, die Bilder noch eine Weile weiterhin zu nutzen, manchmal bis zu 5 Jahre und das Löschen der Partner Agenturen kann nicht überprüft werden, da man sie sehr oft nicht kennt.
    Der Geldfluss ist aber nach einer Kündigung nicht mehr zu erwarten.

    Generell gilt: je mehr Bilder im Umlauf bei verschiedenen Agenturen desto mehr Erfolg kann man erwarten.

    Allerdings sind die Motive sehr ausschlaggebend.

    Spezielle Motive werden auch nicht so oft benötigt. Oder wer hat schon ein Insekt auf einer Messe Rückwand gesehen? Es gibt es aber halt nicht so oft wie die Ikonen im Tierreich.

    Zusätzlich sollte man/frau vorher seine eigenen Bilder mit erfahrenen Kollegen besprechen.

    Und zum Schluss: Wer sich bei einer Agentur bewirbt, sollte bereits 300 unterschiedliche Motive im Archiv haben.

    Falls weniger als 10% genommen wird, würde ich eher an Wettbewerben teilnehmen.

    Eine Fotoagentur zu finden ist ziemlich einfach, wofür gibt es denn Google.


  • Verfasser: Portrait Sm
    Tanja Kreß
    (GDT-Mitglied)
    22.05.2018 um 16:43 Uhr
    Nachricht:
    Agenturen gibt es viele, das stimmt, aber es geht darum, wer gut ist.

    Ich bin bei Zoonar und dort wird gar nichts verkauft, daher stelle ch dort seit 1/2 Jahr Nichts mehr ein.

    Ausserdem bin ich bei Shutterstock, aber dort gibt es halt nur kleine Beträge pro Bild.
    Lieber verkaufe ich nur 1 Foto jährlich, dafür aber bei einer Makro-Stock-Agentur, als 100 bei Shutter. Da bleibt mehr hängen.


  • Verfasser: Portrait Sm
    Jürgen Kottmann
    (GDT-Mitglied)
    27.07.2018 um 16:19 Uhr
    Nachricht:
    Ich habe meinen Agenturen gekündigt!
    Künftig werde ich meine Fotos selber Vermarkten!


Melden Sie sich bitte mit Ihrem myGDT-Login hier an, um Antwort zu verfassen.