27.-29. Oktober 2017

Testballon Simultanübersetzungen auf dem internationalen Naturfotofestival!!!

Liebe Festivalbesucher,

auf vielfachen Wunsch erfüllen wir uns und unseren Vortrags-Besuchern
am Samstag, dem 28. Oktober, testweise einen langgehegten Traum: Simultanübersetzungen!

Jeder Vortrag an diesem Tag wird simultan übersetzt – die deutschen Vorträge ins Englische und die englischen ins Deutsche.

Headset - Verleih

Der Testballon stellt uns vor eine Reihe von Herausforderungen, bei denen wir dringend auf Ihre Hilfe angewiesen sind, damit es am Samstagmorgen reibungslos ablaufen kann und wir pünktlich mit den Vorträgen beginnen können.

Für die Simultanübersetzung können zu einem Tagessatz von 15 Euro Headsets ausgeliehen werden. Diese Headsets sind sehr teuer. Eine Ausgabe kann deshalb nur kontrolliert und gegen Pfand von 20 Euro erfolgen. Diesen Pfand erhält jeder bei Rückgabe der Headsets zurück. Der zeitliche Rahmen für die Ausgabe der Headsets ist sehr eng. Aus diesem Grund bitten wir Sie eindringlich um Mithilfe bei der Umsetzung:


1. E-Mail bis 25. September 2017

Bitte schicken Sie uns bis zum 25. September 2017 eine E-Mail, Stichwort „Headset“ im Betreff, an

agnes.zander-ardelt@gdtfoto.de

in der Sie nur die Anzahl der gewünschten Headsets angeben. Sie können in die Betreffzeile gerne einfach z.B. schreiben „Headset 2“ für „Ich möchte 2 Headsets“. Das reicht uns völlig aus.

Diese Anmeldungen helfen uns abzuschätzen, wie viele Headsets wir auf dem Festival ungefähr bereithalten müssen.


Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass diese Mails ausschließlich eine Anmelde- Funktion haben. Fragen werden auf diese Mails nicht beantwortet.


Für Fragen senden Sie uns bitte eine eigene E-Mail.



2. Dokument ausfüllen und mitbringen

Bitte füllen Sie das Dokument „Headset-Verleih_Festival_2017“   aus und bringen es zum Festival mit.



3. 15 € Leihgebühr und 20 € Pfand

Bitte bringen Sie passend 35 Euro je Person und Headset zum Festival mit.



4. Ausgabe der Headsets

Die Headsets müssen über Nacht an der Ladestation bleiben und können deshalb leider erst am Samstagmorgen ab 8 Uhr ausgegeben werden. Damit dies möglichst zügig vonstattengehen und wir pünktlich um 9 Uhr mit den Vorträgen anfangen können, haben wir eine große Bitte an Sie:


Sollten Sie am Freitag bereits da sein, würden Sie uns wirklich SEHR helfen, wenn Sie die Formalitäten (Abgabe des ausgefüllten Formulars und Abgabe der 35 Euro je Headset) bereits am Freitagabend während der Ausstellungseröffnung neben dem Katalogverkaufs-Tisch abwickeln könnten. Sie erhalten dann im Gegenzug einen roten Gutschein, mit dem Sie am Samstagmorgen ab 8:30 Uhr am Ausschank oben im Theater Ihr Headset in Empfang nehmen können.


Alle Besucher, die erst am Samstagmorgen anreisen, können dies ab 8 Uhr an der Garderobe unten im Hansesaal-Foyer tun.



5. Rückgabe der Headsets

Die Rückgabe der Headsets muss ebenfalls zügig erfolgen, da zwischen dem letzten Vortrag und dem Start des Samstagabend-Büffets nicht viel Zeit liegt.

Die Rückgabe erfolgt voraussichtlich im Theaterfoyer oben, an dem runden Tresen. Mehrere Mitarbeiter stehen dort bereit, um Ihnen das Headset abzunehmen und nach Kontrolle des nach Namen alphabetisch einsortierten Dokumentes „Headset-Verleih_Festival_2017“ das Pfandgeld auszuhändigen.

Zusammengefasst:

1. E-Mail bis 25. September 2017: Anmelden unter Angabe der Anzahl der gewünschten Headsets

2. Ausgefülltes Dokument „Headset-Verleih_Festival_2017“   und passend 35 € mit zum Festival bringen

3. Nach Möglichkeit Erledigung der Formalitäten bereits am Freitagabend auf der Ausstellungseröffnung

4. A Ausgabe der Headsets für alle, die Freitag bereits alles geregelt haben, ab 8:30 Uhr an dem runden Ausschank oben im Theater

4. B Vortragsbesucher, die erst am Samstag anreisen, können die Headsets ab 8 Uhr an den Garderoben im Hansesaal-Foyer erhalten.

5. Rückgabe der Headsets und Erstattung des Pfandgeldes: Schnellstmöglich nach dem letzten Vortrag am Samstagabend oben im Theaterfoyer