Die Jury - Rewilding Europe Award

Prinzessin Laurentien der Niederlande

Prinzessin Laurentien der Niederlande
Prinzessin Laurentien der Niederlande ist Sozialunternehmerin, Schriftstellerin und Dialogvermittlerin. Ihre Arbeit dreht sich um soziale und ökologische Innovationen und den generationsübergreifenden Dialog zu sozioökonomischen Fragestellungen. Sie ist eine leidenschaftliche Verfechterin der Zusammenführung verschiedener Organisationen und Einzelpersonen – einschließlich bislang „unentdeckter“ Experten – als Grundlage für die Entwicklung systemischer Lösungen für dringende Probleme.
Die Prinzessin beschäftigt sich schon seit vielen Jahren mit ökologischen Belangen und Themen der Nachhaltigkeit. Sie ist Sonderberaterin für Rewilding Europe. Nachdem sie seit 2006 als Vizepräsidentin fungierte, wurde sie 2012 zur Präsidentin von Fauna & Flora International gewählt, einer internationalen Naturschutzorganisation, die sich weltweit für den Schutz bedrohter Lebewesen und Ökosysteme einsetzt.
Außerdem ist sie Mitglied der European Climate Foundation, deren Ziel die Verringerung der Treibhausgasemissionen und die Eindämmung des Klimawandels ist.
Prinzessin Laurentien ist Direktorin der Stiftung Number 5, die sie 2017 mit ihrem Ehemann Prinz Constantijn der Niederlande gründete. Number 5 fungiert als unabhängiger Denk- und Handlungsraum für komplexe gesellschaftliche Themen. Mit seiner auf Dialog und Ko-Kreation basierenden Philosophie und Methodik hilft er verschiedenen Gruppen von Interessenvertretern, synergistische Allianzen zu bilden. Neben Umweltaspekten arbeitet Number 5 an einem breiten Spektrum gesellschaftspolitisch relevanter Themen wie Bildungsreform durch Jugendbeteiligung, Sprachentwicklung, Kinderarmut und digitale Integration.

Frans Schepers

Frans Schepers

Frans Schepers ist geschäftsführender Direktor und einer der Gründer von Rewilding Europe. Er schloss 1985 sein Studium der Forst-, Land-und Wasserwirtschaft ab und war danach in verschiedenen Positionen im Naturschutz tätig. Von 2000 bis 2014 arbeitete er beim World Wide Fund for Nature(WWF) in den Niederlanden, wo er für internationale Programme mit Schwerpunkt auf dem südlichen Afrika, Europa und Eurasien zuständig war. Seit 2011 ist er Exekutivdirektor von Rewilding Europe, und mittlerweile leitet er ein Team von 30 Mitarbeitern in sieben europäischen Ländern, das sich um das Rewilding von zehn großen Regionen in Europa kümmert.
Unter seiner Leitung hat sich Rewilding Europe zu einem Vorzeigeprojekt und einer etablierten Initiative entwickelt, die sowohl eine Vorreiter-als auch Katalysatorrolle beim Rewilding als neuem Naturschutzkonzept für Europa einnimmt.
Frans ist leidenschaftlicher Ornithologe und hat zahlreiche Länder auf der ganzen Welt bereist, darunter auf ornithologischen Exkursionen in den Mittelmeerraum, den Nahen Osten und Westafrika.

Laurien Holtjer

Laurien Holtjer
Als Leiterin der Kommunikationsabteilung von Rewilding Europe ist Laurien Holtjer für die Kommunikations-und Marketingstrategien von Rewilding Europe verantwortlich, sowohl auf zentraler Ebene als auch in allen angeschlossenen Bereichen des Rewildings. Sie ist eine erfahrene Kommunikationsfachfrau im Bereich Naturschutz. Im Jahr 2005 schloss Laurien ihr Studium an der Universität Wageningen in den Niederlanden mit einem MSc in Tropical Nature Conservation ab. Danach beschloss sie, sich auf den Bereich Kommunikation zu spezialisieren, um Menschen zu inspirieren und für das Thema Natur zu begeistern. Bevor sie zu Rewilding Europe kam, arbeitete sie als Journalistin und Kommunikationsmanagerin im Bereich Naturschutz. Ihr Engagement bei Rewilding Europe erfüllt ihr den persönlichen Wunsch, sich für eine wildere Natur einzusetzen und mehr Menschen für die Schönheit und die ursprüngliche Widerstandskraft der Lebensräume in Europa zu sensibilisieren.

Jasper Doest

Jasper Doest
Der niederländische Fotograf Jasper Doest kreiert visuelle Reportagen, die die Beziehung zwischen Mensch und Natur thematisieren, und arbeitet als Fotograf für National Geographic. Als studierter Ökologe weiß Doest, dass das menschliche Leben von allem abhängt, was unser Planet zu bieten hat, und dass die derzeitigen Konsummuster der Menschheit nicht nachhaltig sind. Doest glaubt fest daran,dass Fotografie die Macht hat, Veränderungen zu bewirken, und ist Senior Fellow der International League of Conservation Photographers und Botschafter des World Wildlife Fund. Zu seinen Auszeichnungen gehören vier World Press Photo Awards, 2020 wurde er zum Europäischen Naturfotograf des Jahres gewählt.